Evangelisches Krankenhaus

Oldenburg

Aus dem Wettbewerbsgewinn der Architektengruppe Schweitzer + Partner  im Jahr 2010 erfolgte der Auftrag. Im Hinblick auf die Neuausrichtung des Evangelischen Krankenhaus in Oldenburg ist Ziel der Planung, unter weitest gehender Erhaltung von vorhandener Bausubstanz, die ZNA, die ITS, den OP-Bereich und die Untersuchungs- und Behandlungsbereiche, in einem Bauabschnitt dauerhaft zu erneuern. Die jetzige Baumaßnahme Neubau Funktionstrakt unterteilt sich in der Errichtung eines Erweiterungsbaus zwischen Haus 63 und dem Nordflügel sowie der Sanierung des vorhandenen Westflügels.

 

 

Zahlen. Daten. Fakten.

38

Mio €
Gesamte Kosten

40.800


Bruttorauminhalt

11.250


Bruttogrundfläche 

4.750


Nutzfläche